Über uns

Philospohie - Vertrauen - Ökologie - Qualität

Ein Team aus 100 Mitarbeitern (Kaufmänner) schauen nach Ihrem Wohlbefinden.

Unsere Philosophie

Ein Lächeln unserer Kunden als Symbol für Vertrauen und Zufriedenheit

Uns liegt nicht daran nur mit Zahlen und Effekten zu imponieren, sondern Bescheidenheit lautet unsere Devise. Sie ist neben Fleiß und Fairness eine unserer Tugenden die in unserem Hause gelebt werden.

Nichts ist uns ein schönerer Erfolg als das Vertrauen und die Zufriedenheit unserer Kunden zu gewinnen. Dies ist das Ziel unserer täglichen Arbeit. Ein besonderes Anliegen gilt es von Anfang an die Bedürfnisse und Vorstellungen des Kunden zu erkennen und bestmöglich in die Praxis umzusetzen. Deshalb setzen wir alles daran, dies so perfekt wie möglich auszuarbeiten und anzuwenden.

Wir können Sie dank unserer technischen Möglichkeiten und langjährigen Erfahrung jederzeit in Staunen versetzen. Lassen Sie sich überraschen und überzeugen Sie sich selbst von unserer Kompetenz.

In einer guten Partnerschaft werden gemeinsam neue Produkte erschaffen, um unsere Kunden zu begeistern. In vielen Gemeinden, können wir mit Stolz sagen, dass die energieeffizientesten Häuser von Kaufmannbau hergestellt wurden, wie zum Beispiel in Ehingen, Erbach, Achstetten oder Laupheim.

Kaufmann Bau Team: Arbeiter auf dem Bau
Roland Krahl, Produktionsleiter
Kaufmann Bau: Peter Kaufmann vor Holzwand
Peter Kaufmann, Geschäftsführer

Unsere Qualität

Kaufmann-HOLZHäuser sind bekannt für ihre ökologische und wertbeständige Bauweise

Die Firma Kaufmann ist bekannt für seine langjährige und zuverlässige Entwicklung für Massivholz-Häuser. Wir legen größten Wert auf Qualität und Präzision in allen unseren Bauausführungen, sei es Planung, Produktion oder die Erstellung eines neues Hauses.

Wir haben über viele Jahre hinweg mit größter Sorgfalt und viel Know-How ein ganzheitliches und ökologisches Bausystem entwickelt, bei dem sich die Eigenschaften aller Materialien und Bauteile, vom Keller bis zum Dach, ausgezeichnet ergänzen und eine Einheit bilden.

Durch die dicken Bauelemente aus “durch und durch” massivem Dübelholz schaffen wir in Ihrem Massivholzhaus ein einzigartiges und unübertrefflich gutes Raumklima sowie niedrigste Energiewerte, welche so mit keinem anderen Baustoff erreicht werden Können.

Unser Team

Kaufmannbau verbindet Alle Gewerke aus einer Hand unter einem dach. Wir sind ein eingespieltes und starkes team.

Unsere Team besteht aus 100 hervorragend ausgebildeten und hochmotivierten Spezialisten. Sie sind der Grundstein unseres Erfolgs und entscheidender Wettbewerbsvorteil, da zu Ihrem Vorteil alle Hauptgewerke aus einer Hand kommen.

Alle Mitarbeiter haben zudem das gleiche Ziel: Gemeinsam mit Ihnen Ihr ganz persönliches Wohlfühlhaus zu planen, entwickeln und zu bauen. Auf uns können Sie sich jederzeit verlassen, das versprechen wir Ihnen!

Im Büro- und Gewerbebau können wir auf unsere zuverlässige Partner Stahlbau Eggert und Dachbau Mühlen zurückgreifen, welche zur Kaufmann Firmengruppe gehören.

Die Kaufmann-Firmengruppe umfasst derzeit über 100 Mitarbeiter, davon Ingenieure, Bauleiter und verschiedene Handwerksabteilungen. So kann z.B. eine Stahlhalle mit einem energieeffizienten Bürokomplex erstellt werden.

Unsere Firmengeschichte

Innovation mit Holz aus Leidenschaft und Tradition.

Der frühere Geschäftsführer der Kaufmann GmbH, Günther Kaufmann ist gebürtiger Vorarlberger, genauer gesagt aus Andelsbuch. Sein Großvater war ein großer Landwirt und Waldbauer in Vorarlberg. Holz ist ein Hauptbestandteil und Wirtschaftsgut in Vorarlberg. Seit Jahrzehnten werden Häuser vor Ort überwiegend aus Massivholz hergestellt. Früh erkannten die ansässigen Menschen, dass Massivholz nicht nur Stabilität, sondern auch ein angenehmes heimeliges, gesundes Wohlbefinden mit sich bringt. 

Es folgte der Umzug ins schöne Oberschwaben der Familie Kaufmann.

Nach einer Zimmererausbildung in Kißlegg und 8-jähriger Tätigkeit als Zimmergeselle wurde die Meisterprüfung abgelegt. 1992 wurde die Zimmerei Kaufmann in einem alten landwirtschaftlichen Gebäude in Emerkingen, das dafür umgebaut wurde, gegründet. Bald darauf wurde das erste Holzhaus erstellt. Bis 1997 wurden dort Holzrahmenhäuser hergestellt.

Mit dem Bau einer Werkhalle 1996 in Oberstadion mit 1600 m² und einem Bürogebäude 1997, wurden in die Holzrahmenhäuser selbst hergestellte Massivholzdecken (Bohlenstapeldecken) genagelt eingebaut. Durch die neu entwickelten Decken erhielten die Häuser eine gewisse Massivität, die einen großen Vorteil des Wohnklimas hervorbrachten.

Im Frühjahr 1999 kam es zur Patentübernahme einer gedübelten Brettstapelmaschine der Zimmerei Kaufmann, die in Zusammenarbeit mit einem Schweizer Maschinenbauer neu entwickelt und hergestellt wurde. Der Weg für die Fertigung von Dübelholz wurde mit dem Bau einer zweiten Produktionshalle mit ca. 1.200 m² geebnet.

Im November 1999 wurde die Firma Kaufmann Massivholz GmbH für das Herstellen von Massivholzprodukten gegründet. Anfang Mai 2000 lief die Produktion an.

Unser Produkt trug in Fachkreisen den Namen Brettstapel, welcher nur die Vorteile von genageltem Brettstapel, und die Maßhaltigkeit von Brettschichtholz darstellten. Aus diesem Grund entschieden wir uns für die Einführung des Begriffs “Dübelholz”. Zwischenzeitlich ist dieser Begriff durch unseren Einsatz und die ständige Weiterentwicklung als ein gewisser Qualitätsstandard für die Branche gereift.

Ein weiterer großer Schritt war, dass unsere Dübelholzprodukte passivhaustauglich ausgerichtet wurden – ein  Grundschritt für mängelfreies Bauen mit Dübelholz-Systemen.

Heute sind wir im deutschsprachigen Raum nicht nur mit verschiedenen passivtauglichen Dübelholzprodukten führend, sondern auch mit Planungsdetails und Vorschläge für Zimmerer, Ingenieure und Architekten erarbeitet. Daraufhin folgte die Realisierung von namhaften internationalen Projekten in Holland, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Österreich, Schweiz und Italien.

Sie sehen, unsere Entwicklung geht immer weiter. „Dowle Timber“ die internationale Bezeichnung für Dübelholz ist kein Noname sondern mittlerweile fester Bestandteil zur Erstellung von Passivhäuser und in dieser Form nicht mehr wegzudenken. Die Verwendung natürlicher Baustoffe ist immer Garantie für bestes Wohlbefinden.

Im April 2011 wurde die sehr bekannte Flaschnerei und Dachdeckerei Dachbau Mühlen GmbH aus Ehingen übernommen. 

Es folgte die Übernahme des Stahlbau Eggert in Oberstadion im Januar 2012. Die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit führte im Januar 2012 zur Übernahme des Stahlbaus Eggert. 

Intern übernahm der älteste Sohn und Ingenieur Peter Kaufmann die Geschäftsführung und trieb eine Weichenstellung für die Zukunft voran. Es folgte die Einführung von innovativen Maschinen wie eine CNC-Metall-Laseranlage, vollautomatische Blechabkantbank, Keilzinkenanlagen und CNC-Holzbearbeitungsanlage.

Bauen mit Kaufmann ist gut für die Umwelt, schön für Sie und besonders gut für gesundes und zukunftssicheres Wohnen mit Komfort!

Überzeugen Sie sich selbst!

Wir freuen uns auf Sie.

Ihre KAUFMANN GMBH

Werk & Fuhrpark

Energieeffizinez ist nicht nur beim bau sondern auch bei der produktion wichtig.

Unser Werk erzeugt mehr Energie als es zum Herstellen der massiven Dübelholzhäuser verbraucht. Holzabschnitte welche von der Baustelle zurückkommen, dienen im Anschluss als Brennmaterial für die Beheizung der Unternehmensgebäude. Hobelspäne, welche in der Produktion entstehen, werden an die Lebensmittelindustrie zur Weiterverarbeitung geliefert. Unsere großflächigen Photovoltaikanlagen erzeugen die Energie, die der gesamte Maschinenpark benötigt.

Mit unseren eigenen Transportern und LKWs werden Häuser und Objektbauten genau “Just-in-Time” zur Baustelle geliefert.

Maschinen

Hobellinien

In unseren Hobellinien werden individuelle Holzlamellen für verschiedene Anforderungen der Architektur und Akustik hergestellt.

Maschinen

Dübelmaschine

Mit der Dübelmaschine stellen wir das “berühmte” massive Dübelholz in speziellem leimfreien Verfahren her.

Maschinen

CNC-Stangenabbund

Sie übernimmt die Daten aus der Konstruktion und erstellt passgenaue Zuschnitte, Ausfräsungen und Bohrungen an Holzelementen.

Maschinen

Großformatanlage

Die weltweit erste großformatige Anlage, welche Elemente mit einer Abmessung von über 12x4m vollflächig bearbeitet.

Wir überprüfen ständig unseren Fortschritt

Nichts ist älter als der Erfolg von gestern – daher wollen wir dem Wettbewerb heute und in Zukunft eine Nasenlänge voraus sein!

Innovation, aber auch kontinuierliche Weiterentwicklung bewährter Techniken heißt führend im Wettbewerb zu sein. Dies ist somit unser Motor, ja unser Antrieb! Vorne sein heißt auch, der Verantwortung gegenüber Kunden, Gewerk und Mitarbeitern immer gerecht zu werden, das tun wir und zudem mit Leidenschaft, jetzt und in Zukunft!