Expo Pavillion
Dubai

Pavillion aus Massivholz f√ľr die Expo 2020 in Dubai.

Betrieb des Jahres Auszeichnung

Partner

  • Bauherrschaft Land Baden-W√ľrttemberg
  • Totalunternehmung N√úSSLI Adunic AG
  • Architektur N√úSSLI Adunic AG
  • Engineering Knippershelbig
  • Baustandard -
  • Baujahre 2020 - 2021
  • Konstruktion Holzsystem
  • Fassade Holzfassade
  • Leistung Kaufmannbau Ausf√ľhrung Holzbau

Die Zukunft öffentlicher Gebäude

Das Geb√§ude ist ein Showcase der Inge¬≠nieurbaukunst, der Architektur und der interdisziplin√§ren Zusammenarbeit in Ba¬≠den-W√ľrttemberg. Der freischwebend wirkende Geb√§udekorpus wird durch ein Tragwerk ausgeformt, das vom schw√§bischen Fachwerkbau inspiriert wurde. Das Tragwerk wurde so entwickelt, dass die architektonische, geometrische und statische Planung integral verkn√ľpft sind (parametrische Planung). Dadurch kann das Bauwerk einerseits auf vielf√§ltige architektonische und bautechnische Anforderungen hin optimiert werden; andererseits besteht so die M√∂glichkeit, effizient auf ver√§nderte Nutzeranforderungen einzugehen, die sich w√§hrend des Planungsprozesses, aber auch bei der Nachnutzung im Anschluss an die Expo ergeben.

Das Baden-W√ľrttemberg Haus ist ein Holzhybridbauwerk, das f√ľr die Innovationsf√§higkeit Baden-W√ľrttembergs, aber auch die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit in der Region steht.¬†Als Baustoff erlebt Holz derzeit eine regelrechte Renaissance. Ein Drittel der Neubauten in Baden-W√ľrttemberg werden heute aus Holz errichtet. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im Baden-W√ľrttemberg Haus wider. Die Fassade des Pavillons besteht aus baden-w√ľrttembergischer Fichte. Insbesondere der Technologiespiegel sticht hier hervor. Er wurde unter Zuhilfenahme digitaler Produktionsweisen errichtet, wodurch die einzelnen Lamellen ohne zus√§tzliche Kosten in die gew√ľnschte Form gebracht werden konnten. Er bietet Besucherinnen und Besuchern nicht nur eine tolle Aussicht auf das Expo-Gel√§nde, sondern sorgt auch f√ľr ausreichend Licht im Pavilloninneren und willkommenen Schatten in den Mittagsstunden. Und er erf√ľllt noch eine weitere Funktion: Seine spannende, individuelle Form macht neugierig auf Baden-W√ľrttemberg.

Der Nachhaltigkeitsgedanke des Pavillons spiegelt sich jedoch nicht nur in der Holzbauweise wider. Auch beim Thema Energieversorgung setzt das Baden-W√ľrttemberg Haus auf Nachhaltigkeit. So wird der gesamte Energiebedarf f√ľr die Klimatisierung des Baden-W√ľrttemberg Hauses mittels Photovoltaik gedeckt. 540 Solarmodule auf dem Dach des Geb√§udes werden √ľber die gesamte Laufzeit der Expo 43.000 kWh erzeugen ‚Äď genug, um zehn Einfamilienh√§user mit Energie zu versorgen.

Architekten Newsletter erhalten

Anmelden und beim Holzbau informiert bleiben.

Informationen dazu, wie Kaufmannbau mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit kostenfrei abmelden.